Hauptinhalt

Infrastruktur

Wir stärken die Infrastruktur, weil sie Lebensader und Zukunftsbasis ist. Dabei nehmen wir Straßen und Schienen in den Blick. Die Digitalisierung bietet für Sachsen die Chance, neue Wachstumsmärkte zu erschließen, damit den Wohlstand zu steigern und die Lebensqualität zu verbessern.

Der Freistaat Sachsen mit seiner Digitalisierungsstrategie »Sachsen Digital« soll zum Sinnbild eines modernen, innovativen, vernetzten Landes werden. Ein wichtiger Punkt für Sachsens Zukunft ist der Breitbandausbau. Wir wollen einen zügigen weiteren Ausbau des Breitbandnetzes im ganzen Land.

Mobilität war schon immer ein Zukunftsthema und mit Innovationen verbunden. Wir sind daher offen für neue Mobilitätskonzepte und wollen, dass Sachsen die Entwicklungen für eigenes Wachstum nutzt.

Michael Kretschmer

ÖPNV stärken

Für ein Sachsenticket, das über alle Tarifzonen hinweg gilt

Die Ergebnisse der ÖPNV-Strategiekommission sollen mit dem Schwerpunkt ländlicher Raum, z.B. durch Plus- und Taktbusse, umgesetzt werden. Unter Mitwirkung aller Verantwortlichen wollen wir den sogenannten Sachsentarif für den besseren Übergang zwischen den Verkehrsverbünden diskutieren und weiter vorantreiben.

Kommunalen Straßenbau und Staatsstraßenbau fördern

100 Mio. Euro für den Ausbau von Staats- und Kommunalstraßen

Die Planbarkeit und die Umsetzung im Kommunal-, Staats- und Bundesstraßenbau werden wir weiter verbessern. Insgesamt stehen dafür zusätzlich 110 Millionen Euro zur Verfügung. Wir wollen, dass die Kommunen in die Lage versetzt werden, die plan- und baureifen Projekte im Kommunalstraßenbau rechtzeitig im Kalenderjahr in Angriff nehmen zu können.

Chancen im Schienenverkehr nutzen

Wir wollen Chancen ausloten, wie Sachsen noch besser vom Schienennetz profitieren kann. Sächsische Regionen müssen stärker am Fernverkehr der Deutschen Bahn teilhaben.

Die Staatsregierung wird:

  • Den ÖPNV stärken
  • Den kommunalen Straßenbau und den Staatsstraßenbau fördern
  • Planungsmittel für den Straßenbau bereitstellen
  • Den Breitbandausbau voranbringen
 

Gesagt. Getan!

Zusätzlich 65 Mio. Euro für den Straßenbau

Für die zügige Modernisierung im kommunalen Straßenbau gab die Staatsregierung 65 Mio. Euro aus dem Haushalt frei. Dadurch können Kommunen bereits bewilligte Baumaßnahmen zügig fortsetzen und fertigstellen.

Zusammen mit den im Haushalt veranschlagten Mitteln in Höhe von 119 Mio. Euro, stehen in diesem Jahr für den kommunalen Straßenbau insgesamt 184 Mio. Euro zur Verfügung.

  • Insgesamt 184 Mio. Euro für den Straßenbau 2018
zurück zum Seitenanfang