Hauptinhalt

Klimakonferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler

Zweite Schüler-Klimakonferenz in Dresden

Ein Plakat mit der Aufschrift Klimakonferenz am 29. Februar 2020 © Sächsische Staatskanzlei

Wir. Machen. Klima. Die Klimakonferenz der sächsischen Schülerinnen und Schüler ging am 29. Februar 2020 in die zweite Runde. Der LandesSchülerRat Sachsen und die Sächsische Staatsregierung hatten zur zweiten Auflage der Klimakonferenz in das Hörsaalzentrum der TU Dresden eingeladen.

Rund 600 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam mit Ministerpräsident Kretschmer und mehreren Staatsministern über die Klimapolitik in Sachsen diskutiert. Es war die zweite Klimakonferenz nach der ersten im Jahr 2019.

Auf der ersten Klimakonferenz im Jahr 2019 wurden Forderungen der Schülerinnen und Schüler eingesammelt. Insgesamt 54 Ideen, Anliegen und Aufträge kamen für die Landesregierung zusammen. Die zweite Klimakonferenz bot hingegen die Möglichkeit, aus Ideen konkrete Projekte zu machen.

In insgesamt vier Werkstätten zu den Oberthemen Schule, Mobilität, Konsum und Energie diskutierten die Schülerinnen und Schüler über die Klimapolitik im Freistaat und vertieften dabei mit Hilfe von Experten ihr Wissen für praktische Anwendungsmöglichkeiten.

Ministerpräsident Michael Kretschmer kündigte an, die Klimakonferenz auch in Zukunft fortsetzen zu wollen. Auf der Konferenz betonte der Regierungschef: »Die jungen Teilnehmer sind sehr reflektiert und haben eine starke Meinung.«

Die Ergebnisse der Klimakonferenz 2020

Unter dem Motto »Vom Reden zum Handeln« zogen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit der Sächsischen Staatsregierung Bilanz. Herausgearbeitet wurden auch konkrete Projekte zum Klimaschutz, in denen jeder seinen Beitrag leisten kann.

Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Sächsische Staatskanzlei

Sächsisches Staatsministerium der Finanzen

Sächsisches Staatsministerium des Innern

Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Impressionen zur Klimakonferenz 2020

Rückblick zur Klimakonferenz 2019

Im Juni 2019 kamen auf Initiative von Ministerpräsident Michael Kretschmer und des LandesSchülerRates Sachsen mehr als 500 Schülerinnen und Schüler in Leipzig zusammen, um sich zum Thema Klimaschutz auszutasuchen. Im Mittelpunkt standen dabei vor allem konkrete Maßnahmen, die in 54 Thesenpapieren von Schülerinnen und Schüler auf der Konferenz erarbeitet wurden.

Bereits im Juli haben Ministerpräsident Kretschmer und sein Kabinett die Anliegen der Schülerinnen und Schüler aufgegriffen und konkrete Maßnahmen verabschiedet.

Dazu gehören beispielsweise die verstärkte Stadtbegrünung, der Ausbau von Radwegen und die Schaffung von Wasserflächen.

Ein Bildlogo mit der Aufschrift Sachsen Fernsehen

Medienpartner der Klimakonferenz sächsischer Schülerinnen und Schüler

zurück zum Seitenanfang